Sie sind hier: FSJ, BFD & BFD 27+ / BFD 27+

BFD 27+

Der BFD 27+ ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie…

  • über 27 Jahre sind
  • sich sozial engagieren wollen
  • auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind
  • Ihre Fähigkeiten, Talente und Ihr Wissen einbringen
  • und sich gleichzeitig weiterbilden möchten
  • sich berufliche neu orientieren
  • und weitere beruflich wichtige Schlüsselqualifikationen erlangen möchten.

Warum ein Bundesfreiwilligendienst 27+?

Der Bundesfreiwilligendienst steht allen Altersgruppen offen und fördert somit lebenslanges Lernen sowie die stetige Persönlichkeitsbildung und -entwicklung. In einer beruflichen Orientierungsphase oder nach der Elternzeit bietet Ihnen der BFD 27+ eine neue Herausforderung und einen Wiedereinstieg in eine Beschäftigung. Sie vertiefen im Bundesfreiwilligendienst Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen und bringen Ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung mit ein. Die Einsatzgebiete bei den Teilnehmern sind vermehrt im Fahrdienst und in handwerklichen Arbeitsgebieten, schwere körperliche Arbeit wird in den wenigsten Fällen als Vollzeitstelle ausge-führt.

Dauer und Aufwandserstattung

Im BFD können Sie sich in einer sozialen Einrichtung in Vollzeit oder Teilzeit 6 bis 12 Monate engagieren. Die Mindeststundenanzahl beträgt 20,4 Stunden. Der BFD 27+ kann jederzeit begonnen werden. Für die Zeit der Freiwilligentätigkeit sind Sie beitragsfrei sozial-, haft- und unfallversichert. Die Aufwandserstattung beträgt 452,00 € und wird bei Teilzeitbeschäftigung anteilig gekürzt.

Unser Motto: „aktive Mitgestaltung statt passive Vorträge“

Neben der praktischen Arbeit in Ihrer Einsatzstelle bieten wir Ihnen in angemessenen Abständen unsere Bildungstage zu verschieden Themen wie z.B. Demenz, Menschen mit Behinderung sowie Heil- und Gesundheitspflege an. In unseren DRK-Seminaren haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen und neue Kompetenzen zu erlangen.

Wir sind für Sie da!

Unsere Einsatzstellen sind offen für erfahrene Menschen, die sich im sozialen Bereich einbringen und neue Bereiche kennenlernen möchten. Innerhalb der Einsatzstellen werden Sie fachlich angeleitet, individuell unterstützt und betreut.
Wir, das Freiwilligen-Team des DRK,  stehen Ihnen von Anfang an zur Seite. Wir helfen, eine optimale Stelle zu finden und bereiten ausführlich auf den Einsatz vor. Wir informieren über Ihr künftiges Engagement und geben Ihnen Hilfestellungen. Wir begleiten Sie in diesem Jahr durch Besuche am Einsatzort, durch die gemeinsamen Bildungswochen und natürlich immer dann, wenn Sie Fragen haben oder Probleme am Einsatzort auftauchen. Wir unterstützen Sie persönlich und  die Menschen, mit denen Sie arbeiten -damit sich der Bundesfreiwilligendienst lohnt!

Ihr Ansprechpartner:
Mario Schwan
Tel: 0221 93190 583
fsj5@drk-koeln.de